Ihre Bau- und Kaufnebenkosten

In der Regel erwerben unsere Bauherren ihr Grundstück von einem Makler oder direkt von einer Privatperson. In beiden Fällen enstehen die Kaufnebenkosten für das Grundstück.

 

Zu den allgemeinen Baukosten sollte man folgende Punkte auf der Liste stehen haben:

 

-    Kaufnebenkosten Grundstück, eventueller Abriss

-    Grunderwerbsteuer 6,5% vom Kaufpreis

-    Notargebühren ca. 2% vom Kaufpreis

-    eventuelle Maklercourtage

-    Anschlüsse / Entwässerung / Kanal ca. 12.000€ - 15.000€

-    Vermesserleistungen ca. 3.500€

-    Malerarbeiten sowie Oberböden der restlichen Wohnräume

-    Bauantrag ( städtische Kosten ) ca. 1.000€

-    Versicherungen Rohbauphase ca. 500€

-    Miete Strom- und Wasserzähler ca. 1.500€

-    Pflasterarbeiten ab ca. 50€/m²

-    Garage ab ca. 8.000€ bei 6m x 3m

-    Prüfstatik

-    Sonstige Erdarbeiten

-    Erdabfuhr ca. 25-30€/m³

-    Bodengutachten ca. 650€ je nach Leistung

-    Gartengestaltung

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Meine-Bauagentur

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.